EnsembleTanz-EnsembleLeading Team

Herbert Walzl

Regie, Stückfassung, Bühnenbild

Schauspielausbildung über die Paritätische Prüfungskommission. Freischaffender Regisseur, Schauspieler und Autor; Leiter zahlreicher Workshops und Seminare im Bereich Schauspiel, Sprechtechnik und Gruppendynamik.

Gründer und Obmann des Theater Sellawie in Enns sowie dessen künstlerischer Leiter. Weiters ist er Vorstandsmitglied vom Kunstverein Stromauf in Linz und Mitglied der Greiner Dilettantengesellschaft.

Als Bühnenautor schreibt Walzl jede Textfassung seiner Bühnenprojekte selbst. Entweder es entstehen völlig neue Texte, wie zum Beispiel die Komödie „2. Stock, Tür 7", oder er bearbeitet traditionelle Theatertexte neu. 2009 entstand in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Wiff LaGrange sein erstes Musical: „Robin Hood“. Weitere Musicalfassungen sind "Die Nibelungensage I - Siegfried" (2012) und "Die Nibelungensage II - Kriemhilds Rache" (2013). Allesamt uraufgeführt im Theater Sellawie in Enns. Verfasser von sozialkritischen Jugendstücken, wie "Aufgeblättert" und "Spiel(e)". Neuadaptierung der Märchenklassiker von Hans Christian Andersen: "Die kleine Meerjungfrau" und "Die Schneekönigin", uraufgeführt am Märchenschiff auf der Donau.

Verfasser der Bühnenstücke „ Dracula“ und „ Frankenstein“. Neuadaptierung der Bühnenklassiker „ Der Diener zweier Herren“ (special!junior!senior! Produktion/ Theatersommer Haag) und „ Volpone oder der Fuchs“ (Theater Sellawie).

Gründer und Initiator des "Theater am Fluss" gemeinsam mit Bernhard Oppl. Künstlerischer Leiter des "Theater am Fluss" in Steyr. Beim "Theater am Fluss" zuletzt Regie, Stückfassung und Bühnenbild im Sommer 2015 und 2016.

Michaela Mekina

Regieassistenz

1979 in Steyr (OÖ) geboren, wo sie die Musikhauptschule und somit die ersten Bühnen-erfahrungen im Chorgesang, Instrumental Musik (Gitarre, Sopran- und Altflöte, Percussion) und Musical sammeln konnte. 2001 maturierte sie an der BBA für Sozialpädagogik in St. Pölten. Seitdem ist sie in der Behindertenarbeit tätig. 2010 absolvierte sie den Grundkurs an der Journalistenakademie und 2012 nahm sie an einem Seminar der Schriftstellerin Julia Onken in der Schweiz teil. Von 2013 bis 2016 besuchte sie verschiedene Seminare zum Thema Kabarett und Theater.2015 erster Kabarettauftritt im Rahmen der Landessonderausstellung in Gallneukirchen. Seit 2016 ist sie Mitglied beim Theater am Fluss und war für die Ausstattung („Der Glöckner von Notre Dame“) verantwortlich. Ebenfalls ein Mitglied seit 2016 ist sie bei der Tassilo Bühne Bad Hall. 2016/2017 spielte sie hier in dem Schwank „Der wahre Jakob“ das Hausmädchen Anna.
Seit 2017 Mitglied beim Theater Sellawie in Eins, wo sie ihr Debüt in "Schneewittchen" als einer von den sieben Zwergen gibt. Sie schreibt eigene Texte, Gedichte und Geschichten.

Hermi Prinz

Kostüme (gemeinsam mit Aloisia Wurzer)

Die in Haag (NÖ) lebende Hermi Prinz ist Schneiderin und Kostümbildnerin aus Leidenschaft. Seit über zehn Jahren ist sie für die Kostüme der jährlichen Eigenproduktionen am Haager Theaterkeller verantwortlich. Hermi Prinz ist weiters Leiterin verschiedenen Kreativitätsworkshops und stattet immer wieder verschiedene Theaterproduktionen in Ober- und Niederösterreich in Punkto Kostüme aus.

Beim "Theater am Fluss" zuletzt für Kostüme verantwortlich im Sommer 2015 und 2016.

Aloisia Wurzer

Kostüme (gemeinsam mit Hermi Prinz)

Infos folgen!

Katharina Wögerer

Choreografie

Katharina Wögerer schloss das künstlerisches Tanzstudium am Brucknerkonservatorium Linz mit staatlichem Diplom ab. Seit 1990 in verschiedenen Landesmusikschulen in Oberösterreich tätig. Sie produziert eigene Shows mit der Dancing Performance Group "Smash the Limit" der Landesmusikschule Perg/Schwertberg. Choreographien und Auftritte bei verschiedenen Veranstaltungen (zB Bälle, Kammerspiele Linz, Theater, ...).

Beim "Theater am Fluss" zuletzt für die Choreografie verantwortlich im Sommer 2015 und 2016.

hier geht's zur Homepage von Smash the Limit

Bernhard Oppl

Produktionsleitung

1988 in Steyr geboren, wo er auch die HLW für Kultur- und Kongressmanagement absolvierte. Seit dem Frühjahr 2015 diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger am Landeskrankenhaus Steyr.
Erste Bühnenerfahrungen in der Jugendzeit beim Sommertheater in Steyr. Von 1995 bis 2005 erhielt er Schlagwerkunterricht bei Karl Binder an der Landesmusikschule Steyr.
Engagements u. a. am Landestheater Linz („Hello, Dolly!“), am Theater Sellawie (Enns), am Theater im Hof (Enns), beim Sommertheater Steyr, bei Sty - junges Theater (Linz), beim Theaterkeller Haag, u.v.m. Zahlreiche Märchenproduktionen, Moderationen, szenische Lesungen, Dance-Performances und musikalische Kleinkunstabende in Oberösterreich. Gründer und Initiator des "Theater am Fluss" gemeinsam mit Herbert Walzl im Sommer 2015. Seither Gesamtorganisation und Produktionsleitung. Beim "Theater am Fluss" 2015 in "Gefährliches Spiel" und 2016 in "Der Glöckner von Notre Dame" zu sehen.

Erweitertes Team

Tontechnik:Erwin Berger
Lichttechnik:Josef Berger, Dominik Hagmüller
Ausstattung:Michaela Mekina
Pressearbeit:Bernhard Oppl
Sponsoring:Gerald Giedenbacher, Bernhard Oppl
Marketing:Bernhard Oppl, Herbert Walzl
Homepage:Hermes Hermely
Werbespot:TELEPLUS TV, Anna Lenzenweger, Petra Lenzenweger, Gerald Giedenbacher
Kartenverkauf:Team StadtServiceSteyr
Abendkassa:Madeleine Quast, Michaela Mekina, Manuela Schlöglhofer
Online-Reservierung:Madeleine Quast, Bernhard Oppl
Catering:Theater am Fluss

Verein Central Steyr  |   Steinwändweg 10, 4400 Steyr  |   e-mail: office@theater-am-fluss.at  |   Impressum